IT-Monitoring

„Bescheid wissen, bevor etwas kaputt geht!“

Monitoring-System für die IT-Infrastruktur

smartworx ermöglicht Ihnen mit flexibel zu konfigurierenden Sensoren die Überwachung Ihrer gesamten IT-Infrastruktur – oder wahlweise der wichtigsten Komponenten.

Warum sollten Sie auf ein Monitoring setzen?

Mit dem Monitoring von smartworx profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Sie werden über Probleme informiert, BEVOR diese akut werden.
  • Sie überwachen Hardware, Software, Netzwerk und Kommunikation.
  • Echte 24/7-Überwachung – automatisiert und unabhängig von Krankheit oder Urlaubszeiten.

Welche Komponenten meiner IT kann ich überwachen lassen?

Hier finden Sie eine Auswahl der zu überwachenden Komponenten:

Auswahl von Komponenten
USV Drucker Antivirus Lüfter / Netzteile
Firewall NAS Plattformen (wie Datev, etc.) Temperaturen
Switches & Router Raidcontroller Virtualisierung Datenbanken

 

Welche Überwachungen können konkret vorgenommen werden?

Die Überwachung erfolgt auf Basis von Sensoren – hier finden Sie eine Übersicht mit Beispielen für die Bestimmung von Sensoren:

Beispiele für Sensoren

  • CPU Auslastung

  • Überwachung Exchange Funktionalität

  • CheckDisk Status C:

  • Fesplattenspeicherplatz C:

  • Active Directory Status

  • Windows Server Backup

  • Arraystatus für Server

  • Statusüberwachung für Hyper V

  • Statusüberwachung für Synology NAS

  • Überwachung für Veeam ® Backup & Replication

 

Wie erleichtert Ihnen das Monitoring Ihre alltägliche Arbeit?

Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen ein paar Anwendungsbeispiele zusammengestellt.

  • Das System meldet, wenn die Festplatte Ihres Servers keinen Speicherplatz mehr hat – durch die Schaffung von Speicherplatz kann sichergestellt werden, dass Ihr Betrieb nicht gestört wird.
  • Das System meldet, wenn ein Server oder ein Dienst nicht mehr funktioniert. Somit können wir als Dienstleister direkt reagieren, auch ohne, dass Sie uns den Vorfall melden.
  • Sollte Ihr Backup nicht mehr funktionieren, wird dies umgehend gemeldet und die Datensicherung kann überprüft werden.

 

In allen Fällen erhalten Sie oder wir als Ihr IT-Dienstleister eine Benachrichtigung, sodass frühzeitig Maßnahmen ergriffen werden können, um die Infrastruktur schnellstmöglich wieder „arbeitsfähig“ zu machen.


Was kostet ein Monitoring?

Die Kosten für das Monitoring ergeben sich aus einer einmaligen Einrichtungspauschale und monatlichen Kosten für die Überwachung der bei der Einrichtung definierten Komponenten:

Musterkalkulation #1 Musterkalkulation #2
Anzahl der Server 1 Server 3 Server inkl. Virtualisierung
Anzahl der Sensoren 10 25
mtl. Kosten: 12 € / Monat* 30 € / Monat*

* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. – Bitte beachten: Die Kosten für die Sensoren sind für 1 Jahr im Voraus zu zahlen.


 

Kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren:

Sie erreichen uns telefonisch unter 02204 / 586 120 99 oder per E-Mail unter vertrieb@smartworx.de.