#Sicherheitstipp – Gefährliche Sicherheitslücke in Adobe Flash Player

Für die beliebte Software „Adobe Flash Player“, die auf nahezu jedem Rechner installiert ist, um beispielsweise Videos abzuspielen, ist eine gefährliche Sicherheitslücke bekannt geworden.

Durch diese Lücke kann sich der Nutzer mit Malware infizieren. Adobe hat bereits reagiert und ein Sicherheitsupdate zum Download bereitgestellt, mit dem die Lücke geschlossen wird.

Was muss ich tun?

Auf vielen Rechnern ist die Option „automatisches Update“ aktiviert, sodass die Nutzer bereits geschützt sind.

Ob Sie bereits die aktuelle Version der Software installiert haben, können Sie durch einen Klick auf den folgenden Link sehen:

http://www.adobe.com/software/flash/about/

Überprüfen Sie, welche Version installiert ist!

Ist wie im Screenshot zu sehen, die Version 16.0.0.305 installiert, besitzt Ihr Rechner die letzte Version.

Wird eine andere Versionsnummer angezeigt, können Sie über den Link „Player Download Center“ die aktuellste Version installieren. (Der Link befindet sich direkt oberhalb der großen Tabelle in der Mitte der Seite).

Bei Rückfragen / Unklarheiten können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Wer schreibt hier?

Simon Brewig - Gründer und Geschäftsführer von smartworxSimon Brewig, ist Informatiker, Gründer und Geschäftsführer von smartworx.

Simon ist seit 1998 selbständiger Unternehmer ist Spezialist für IT-Infrastruktur und IT-Sicherheit. In diesen Bereichen ist zudem als Referent in ganz Deutschland unterwegs.

Facebook XING